2. Sporttag

Einen ganz besonderen Tag, den Sporttag, durften wir heuer bereits das zweite Mal genießen. Die drei Stationen, Tennis, Fußball und Asphaltschießen, haben uns großen Spaß gemacht. Wir haben viel dabei gelernt.

Vielleicht fange ich an, Tennis zu spielen?

Ich möchte auch Fußball spielen!

Asphaltschießen ist gar nicht so schwer ...

Als Danke an die Trainer von den örtlichen Sportvereinen gaben die Kinder noch einige Lieder, Gedichte und Tänze zum Besten, die auch den anwesenden Eltern und Großeltern gefielen.

Kulinarisch wurden wir von Ibolya, unserer Nachmittagsbetreuerin, mit Langos-Variationen verwöhnt.