Unsere ganze Klasse ging zum Gemeindeamt Großsteinbach.

Als wir ankamen, begrüßte uns der Herr Bürgermeister und stellte uns seine Mitarbeiter mit ihren Aufgaben vor. Gleich darauf gingen wir in den Sitzungssaal, und der Herr Bürgermeister beantwortete alle unsere Fragen. Als kein Kind mehr eine Frage hatte, gingen wir weiter in den Keller. Im Keller ist nämlich das JUZ (Jugendzentrum). Dort darf man eigentlich erst ab 16 Jahren hinein. Im Jugendzentrum war eine Küche mit einem Fernseher, und in zwei weiteren Räumen waren lauter Bänke, Computer, weitere Fernseher, ein Drehfußballspiel, Darts, ... Wir meinten alle, dass es hier sehr gemütlich sei.

Einige Zeit später marschierten wir wieder in den Sitzungssaal. Dort war der Tisch wunderschön gedeckt. Es gab Kipferl, Kakao und Saft. Alle ließen es sich gut schmecken. Mir gefiel aber besonders, dass alle Mitarbeiter sehr nett waren.

Wir verabschiedeten uns und gingen zum Bauhof. Herr Ackerl berichtete uns sogar, dass sie im Papiercontainer eine Matratze gefunden hatten. Manchen ist es wirklich egal, wo sie ihren Müll hinein geben.

Das war ein sehr spannender und interessanter Tag. Herzlichen Dank an unseren Herrn Bürgermeister, dass er sich für uns so viel Zeit genommen hat!